Nadine Bütow_Shoot_2021_-20.jpg

Du kannst die Welt nur verändern, wenn du dein Wissen mit anderen teilst.

Bist du bereit, die Medienarbeit in deine eigenen Hände zu nehmen und das Leben der Menschen durch das, was du zu teilen hast, zu verändern? Hast du genug von teuren PR-Agenturen, die nichts als heiße Luft bringen? Hier ist deine Chance. Mach die Pressearbeit einfach selbst! Denn das erwartet dich hier.

Hi zusammen,

 

Ich bin Nadine Bütow und freue mich sehr, dass du auf meinen Seiten vorbeischaust! Das bedeutet, dass du es ernst meinst mit der Pressearbeit und endlich den Ball in Richtung deines ersten Pressefeatures ins Rollen bringst. Yeah! Herzlichen Glückwunsch dazu! Der große Schritt ist getan!

15 Jahre PR aus Leidenschaft

 

Ich bin seit mehr als 15 Jahren in der Medien- und PR-Branche tätig. Ich begann in einer internationalen Agentur für strategische Kommunikation und habe mit DAX30-, Fortune500- und mittelständischen Unternehmen gearbeitet, um ihnen zu helfen, ihre Bekanntheit zu steigern oder sie gut durch Unternehmens- und Kommunikationskrisen zu manövrieren. Und jetzt gehe ich diesen Weg als Unternehmerin weiter. Meine Mission ist es, dich als Unternehmer*in, Selbstständiger, Coach*in, Autor oder Freiberufler*in dabei zu unterstützen, den Boden für deine erste Öffentlichkeitsarbeit zu bereiten. Aber das Wichtigste ist: Ich möchte, dass du das große Ganze verstehst. Denn wenn dir das gelingt, wird der vor dir liegende Weg leichter zu gehen sein.

Internationale Medienarbeit 

Während meiner Agenturzeit habe ich mit zahlreichen tollen und unglaublich klugen Journalisten zusammengearbeitet - sowohl in der Agentur selbst als auch bei der PR- und Medienarbeit für Kunden. Sie kamen von überregionalen Publikationen wie der Financial Times, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, dem Business Insider, dem Handelsblatt, aber auch von Online- und und Fachpublikationen aus verschiedenen Branchen. Internationale Presse gehörte dazu. Das waren spannende Zeiten! 

Nadine Bütow_Shoot_2021_-30.jpg

Meine Mission: Brückenbauerin zwischen Unternehmer*innen und Journalist*innen 

Ich erkannte, wie Journalisten ticken, was sie brauchen und was nicht. Ich sah auch das Dilemma, in dem Journalisten oft stecken: wenig Zeit, unfassbar viele Themen und noch mehr Anfragen von PRs, endlose, nicht relevante Pressemitteilungen von Unternehmern und schlechte Story-Pitches, die einfach nicht ihren Bedürfnissen entsprachen.

 

Und darin steckt ein Teil meines Antriebs für meine Mission: Ich möchte eine Brücke zwischen Medien bzw. Journalist*innen und Unternehmer*innen aufbauen, die auf gegenseitigen Interessen beruht. Beide können in ihrer Arbeit enorm viel Zeit und Nerven sparen. Dafür müssen sich Unternehmer*innen intensiver mit der richtigen Recherche und Ansprache von Journalisten beschäftigen. Denn sie gilt es, zu überzeugen. Welcher Kunde kauft ein Produkt, das er nicht braucht? Wenn Unternehmer*innen das journalistische Handwerk besser verstehen, wird Pressearbeit automatisch beiden Seiten gerecht. Die Aufgabe lautet also: Wie kann man beiden das Leben so einfach wie möglich gestalten?

Meine drei-faltige Vision

Erstens: Ich möchte sicherstellen, dass die inspirierenden Geschichten und das Fachwissen von euch nicht hinter verschlossenen Türen bleiben, sondern sie öffentlich machen und mit einem breiteren Publikum teilen. Damit trägst du deinen Teil dazu bei, die Welt auf kleine, aber kraftvolle Weise zu verändern! Eure Geschichten verdienen es, gehört zu werden! 

 

Zweitens: Ich möchte das Leben von Journalisten erleichtern und dafür sorgen, dass ihre Zeit mehr wertgeschätzt wird. Journalisten nehmen eine unglaublich wichtige Rolle in der Gesellschaft ein. Sie sind sogenannte Gatekeeper und gestalten und leiten letztlich das, was für die Massen veröffentlicht wird. Sie bestimmen also, was "die soziale Realität der Öffentlichkeit und ihre Sicht auf die Welt wird" (Shoemaker & Vos, 2009). Wenn wir als Unternehmer sicherstellen, dass wir relevante und durchdachte Story Pitches liefern, geben wir ihnen mehr Zeit, ihre Rolle als Gatekeeper zu erfüllen. Genauso werden gute Pitches auch dein Leben erleichtern!

 

Und drittens: Ich möchte dir mehr beibringen, als dir nur zu sagen, wo du relevante Journalisten finden kannst. Ich möchte, dass du das Gesamtbild begreifst und ein Gefühl dafür bekommst - geschäftlich und medial gesehen. Und schließlich möchte ich dazu motivieren, dich aus deiner Komfortzone heraus zu bewegen. Ja, auf diese Weise sichtbar zu werden ist eine verdammt beängstigende Sache. Aber: no pain no gain. Keine Sichtbarkeit - kein Einfluss auf die Welt und dein Business.

 

Sei mutig und mach es möglich! Du hast deine erste Veröffentlichung selbst in der Hand. Warte nicht darauf, entdeckt zu werden. Es passiert in den wenigsten Fällen.

 

Auf deinen Erfolg!

Deine

Nadine-Butow-black-high-res Kopie 3.png

VIELE MENSCHEN GLAUBEN, DASS "PRESSE" EINFACH PASSIERT, WENN DAS BUSINESS GROß GENUG IST. DAS IST EIN MYTHOS. DU MUSST DICH AKTIV ZEIGEN UND DEN JOB SELSBT MACHEN. 

Nadine Bütow, Gründerin PR für Selbständige 

Die  Langversion